Professionelle Zahnreinigung

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein wirkungsvoller Bestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe. Unabhängig von der Zahngesundheit des Einzelnen, schafft eine Professionelle Zahnreinigung einen wichtigen Grundbaustein für gesunde Zähne. Die Zahnreinigung wird dabei in einer Zahnarztpraxis durch den Zahnarzt selbst oder speziell ausgebildete Fachkräfte ausgeführt und dauert im Regelfall zwischen 45 und 60 Minuten.

Was ist eine Professionelle Zahnreinigung?

Bei einer Professionellen Zahnreinigung werden Zahnbeläge (Plaque) auf der Oberfläche der Zähne sowie in den Zahnzwischenräumen entfernt, die mit herkömmlicher Mundpflege nicht mehr entfernbar wären. Alle Beläge, die mit der Zeit zu Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches führen könnten, werden effektiv entfernt. Auch bräunliche Verfärbungen und Zahnstein, die sich häufig bei Rauchern und Kaffeetrinkern bilden, können beim Zahnarzt rückstandsfrei beseitigt werden.

Wie läuft eine Professionelle Zahnreinigung ab?

Die PZR wird prinzipiell nur durch den Zahnarzt, bzw. durch einen Dentalhygieniker mit spezieller Ausbildung in Prophylaxe durchgeführt.
Zuerst werden die Zähne auf Verschmutzungen und Pflegemängel untersucht, sowie die Tiefe der Zahnfleischtaschen mit Hilfe eines speziellen Messgerätes bestimmt. Daraufhin wird der Zahnarzt den Behandelten auf mögliche Mängel und schwer erreichbare Stellen hinweisen, sowie Tipps zur besseren Pflege empfehlen.
Die eigentliche Professionelle Zahnreinigung besteht in der Entfernung schädlicher Beläge und Verfärbungen. Dazu werden Geräte mit Wasserstrahl, Luftstrahl und Ultraschall verwendet, sowie die Air Flow Methode (Sandstrahl). Der Zahnstein wird durch diese Methoden gelockert und letztendlich ohne Beschädigung des Zahnes von diesem abgelöst.
Die Zahnfleischtaschen werden bei der PZR durch Küretten bzw. Schaber gereinigt, anschließend wird eine Politurpaste auf die Zähne aufgetragen und mit speziellen Bürsten eingearbeitet. Zum Abschluss werden die Zähne durch Auftragen eines Fluorid-Gels fluoridiert, um den Zahnschmelz zu härten und die Widerstandskraft der Zähne gegen Bakterien zu erhöhen.


Spezial Werkzeuge einer PZR

Vorteile einer Professionellen Zahnreinigung

• Gründliche Entfernung von Plaque
• Effektive Vorbeugung von Zahnerkrankungen (z.B. Karies)
• Prophylaxe von Erkrankungen des Zahnfleisches wie Parodontose
• Bakterielle Ablagerungen in den Zahntaschen werden verhindert
• Verfärbungen werden zuverlässig beseitigt
• Erhöhung der Lebensdauer von Brücken und Zahnkronen
• Früherkennung von auftretenden Krankheiten des Mundraumes

Wie oft sollte eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden?

Wie häufig eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden sollte, hängt vom Gesundheitszustand der Zähne ab. Nach der Behandlung von schweren Zahnfleischerkrankung wie z.B. einer Parodontose, empfiehlt sich eine PZR in kürzeren Intervallen. Bei gut gepflegten Zähnen ist diese nur weniger häufig nötig, empfohlen wird eine Professionelle Reinigung ca. alle 6 Monate.

Unsere happybrush Schallzahnbürste hilft Dir in der Zwischenzeit bei der Pflege Deiner Zähne und zusammen mit der fluoridhaltigen SuperMint Zahnpasta schützt Du Deine Zähne gegen Karies, Parodontose und viele weitere Erkrankungen des Mundraumes. Auch Dein Zahnarzt freut sich, wenn du mit schönen, gesunden Zähnen zu deinen Prophylaxe-Terminen kommst. Mit nur 2 x 2 Minuten Putzen am Tag, entfernst Du Plaque im Handumdrehen und sorgst für die Mundpflege, die Deine Zähne verdienen!

Hier gibt's weitere Themen: